Landschaftsgärtnerin und Autorin Martina Meidinger bloggt über Gartenerlebnisse, Pflanzideen und Veranstaltungen für Grünfinger im Großraum München.

Donnerstag, 30. September 2010

Tipps fürs Wochenende vom 01.-03.10.

Dieses Wochenende kann man sich an einigen Stellen floristisch betätigen, zum Beispiel am Freitag in der Forschungsanstalt für Gartenbau im Kurs Blumensträuße binden und frischhalten oder im Walderlebniszentrum Regensburg mit der Kreation einer Herbstlichen Fruchtspindel. Am Samstag ist auch die Pflanzenbörse der Regionalgruppe München/Südbayern der Gesellschaft der Staudenfreunde im Wirtshaus "Zur Weide" in Feldgeding. Der Sonntag beschert uns ein Erntedankfest in Herrmannsdorf , den Blumenzwiebelmarkt von Gabi Gilch auf Gut Dietersberg und eine Führung zum Thema Bemerkenswerte Gehölze in den Weihenstephaner Gärten, zu der der Freundeskreis Weihenstephaner Gärten seine Mitglieder sowie alle Interessierten herzlich einlädt. Von Freitag bis Sonntag dauert der Tölzer Herbstzauber mit einem besonderen Programmpunkt am Samstag. Dann liest dort nämlich die bekannte Gartenschriftstellerin Heidi Howcroft aus ihrem neuen Buch.

Kuchenduft ohne Kuchen?!

Im Eingangsbereich des Sichtungsgarten Weihenstephan umweht die Besucher derzeit ein ganz besonderer Duft. Manche haben noch etwas Vergleichbares vom letzten Wiesn-Besuch in der Nase. Genau, es riecht nach Lebkuchen und Zuckerwatte. Aber hier ist weit und breit kein Zuckerbäcker zu sehen. Eingeweihte wissen, dass es der alte Kuchenbaum (Cercidiphyllum) ist, der diesen wunderbaren Geruch verströmt. Kuchenbaum-Duft ist allerdings nichts für Ungeduldige und das Erschnuppern des süßen Hauches ist reine Glückssache. Vor allem jüngere Cercidiphyllum-Exemplare duften nur sehr unzuverlässig. In unserem Garten steht auch so ein wankelmütiger Vertreter der Gattung. Wir sind aber voller Hoffnung, dass sich mit zunehmenden Alter desselben das Dufterlebnis steigern wird und gehen derweil zum Riechen in den Sichtungsgarten.

Samstag, 25. September 2010

Herbst - jetzt auch offiziell

Der kalendarische Herbstanfang war vorgestern, aber für uns beginnt die dritte Jahreszeit immer mit der Blüte der Garten-Chrysanthemen. Dieses Jahr stimmten beide Termine perfekt überein und die letzten Rosenblüten haben sich auch noch dazugesellt. Wir freuen uns über den farbenfrohen Endspurt im Beet, der vermutlich bis zu den ersten Frösten andauern wird.

Mittwoch, 22. September 2010

Tipps fürs Wochenende vom 24.-26.09.

Dieses Wochenende ist für Gartenfreunde einiges geboten . In der Fuchsiengärtnerei Friedl kann ein Praxiskurs zum Thema Rückschnitt und Überwinterung von Fuchsien belegt werden. Zur Auswahl stehen 2 Termine, entweder am Freitag von 15.30-17.30 Uhr oder am Samstag von 10-12 Uhr. Weitere Vorträge am Samstag: "Beetgestaltung mit Herbstblühern" um 14 Uhr in der Staudengärtnerei Extragrün, "Winterharte Kübel" um 15 Uhr in der Flora Baumschule und von 14-18 Uhr stellt sich der Experimentiergarten am Münchner ÖBZ vor. Samstag und Sonntag findet im Kürbisparadies Sickertshofen die Ausstellung Kunst und Kürbis statt. Am Sonntag führt Elisabeth Schellnegger ab 15 Uhr für das DGB-Bildungswerk durch den Generationengarten im Münchner Petuelpark und im Paradiesgarten in Lechbruck findet um 14 Uhr die letzte Führung des Jahres statt. Außerdem wird dort von 10-16.30 Uhr ein Pilzanbau-Seminar angeboten. Ebenfalls am Sonntag lädt das Walderlebniszentrum Regensburg von 11-17 Uhr zum Waldfest ein. Zu diesem Anlass gibt es neben der obligatorischen Sorge um das leibliche Wohl der Besucher auch ein buntes Programm mit Höhepunkten wie beispielsweise Schnitzen mit der Motorsäge oder einer szenischen Waldführung mit der Gruppe Dobernigl und speziell für die kleinen Gäste zahlreiche Kreativ-Angebote.

Donnerstag, 16. September 2010

Tipps fürs Wochenende vom 17.-19.09.

Bereits gestern hat die Herbstausstellung auf Kreuth begonnen, die noch bis einschließlich Sonntag besucht werden kann. Am Bayerischen Obstzentrum finden von Freitag bis Samstag die Verkaufs- und Informationstage statt, zu denen auch Vorträge und Führungen rund um die kleinkronigen Obstgehölze angeboten werden. Im Garten am See beginnt am Samstag ein Rosen-Sonderverkauf. Dort gibt es ab sofort bis zum Saisonende am 20. November 20 % Rabatt auf alle Rosen. Der Sonntag steht bei den Auinger Schmuckstauden unter dem Motto "Blüten und Juwelen". Dann wird die herbstliche Staudengärtnerei am Wörthsee durch Schmuck und andere Kostbarkeiten verschönert.

Mittwoch, 15. September 2010

GaLaBau 2010 vom 15.-18.09.

Heute beginnt im Messezentrum Nürnberg die europäische Leitmesse für den Garten- und Landschaftsbau, zu der diesmal über 60.000 Besucher erwartet werden. Noch bis Samstag kann man sich hier einen Eindruck verschaffen, was sich auf dem Markt für urbanes Grün und Freiräume gerade tut. Mit dem vielversprechenden Motto "Inspiration für die Zukunft", 1075 gemeldeten Ausstellern, sowie den Fachteilen PLAYGROUND und Deutsche Golfplatztage gibt es auf der GaLaBau 2010 viel zu entdecken. Obwohl die alle 2 Jahre stattfindende Messe für Fachpublikum konzipiert ist, können sich dort auch private Gartenbesitzer und solche, die es werden wollen, viele Anregungen holen und interessante Einblicke in die grüne Branche erhalten.

Dienstag, 14. September 2010

Herbstzauber

Staudenkombinationen sind ja so eine Sache. Man malt sich in den schönsten Farben aus, wie die gelbgrünen Frauenmantel-Blüten duftig die blauen Blütenkerzen des Ziersalbei umspielen und einen herrlichen Farbkontrast dazu abgeben. Dann blüht der freche Ziersalbei einfach zwei Wochen zu früh und das erträumte Pflanzenbild ist dahin. Die im Bild gezeigte Kombination von Rutenhirse (Panicum virgatum `Shenandoah´) und Fettblatt (Sedum `Purple Emperor´) ist da vergleichsweise idiotensicher, weil die Hirse mit ihren rot-grünen Bättern beeindruckt, die bereits kurz nach dem Austrieb zu färben beginnen und das Fettblatt ebenfalls als extrem dunkellaubige Gesamterscheinung wirkt, die selbst im abgeblühten Zustand noch toll aussieht. Eine starke Kombination vom Sommer bis zum Spätherbst, die auch im Winter noch eine gute Figur macht.

Donnerstag, 9. September 2010

Tipps fürs Wochenende vom 10.-12.09.

Von München aus muß man nach Illertissen mit dem PKW zwar eineinhalb Stunden Fahrtzeit in Kauf nehmen, aber es lohnt sich. Die Illertisser Gartenlust, die von Samstag bis Sonntag in der Staudengärtnerei Gaissmayer stattfindet, lockt auch dieses Jahr wieder mit vielen hochkarätigen Ausstellern und einem ausgewählten Rahmenprogramm. Nicht weniger attraktiv, aber zu einem ganz anderen Thema ist die Ausstellung Orchideen-Zauber, die von der ortsansässigen Regionalgruppe der Deutschen Orchideengesellschaft von Freitag bis Sonntag in Ingolstadt abgehalten wird. Am Sonntag von 15-16.30 Uhr führt Elisabeth Schellnegger wieder durch den Generationengarten im Petuelpark. Veranstalter ist die Münchner Volkshochschule.

Donnerstag, 2. September 2010

Tipps fürs Wochenende vom 03.-05.09.

Dieses Wochenende gibt es mit den Gartentagen Langenargen von Samstag bis Sonntag wieder eine Gartenausstellungs-Premiere. Austragungsort ist der Park von Schloss Montfort, das sehr malerisch am Bodenseeufer liegt. Am Samstag liest Anna Maria Rumitz in der Staudengärtnerei Extragrün "Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland". Die Lesung für Kinder beginnt um 14 Uhr. Das im aktuellen Gartenkulturführer ebenfalls für dieses Wochenende angekündigte Summerendspecial bei Flair in Attenkirchen wurde verschoben auf den 24.-26.09.

Mittwoch, 1. September 2010

Rosen, Rosen, Rosen

Im Rosenschaugarten der Baumschule Fischer geht es zur Zeit trotz widrigem Wetter erstaunlich bunt zu. Besonders schön sind die Englischen Rosen, z. B. `Yellow Charles Austin´, `Benjamin Britten´, `Abraham Darby´ oder `Mary Rose´ (Bild), die ich als Einzige halbwegs ablichten konnte, weil so ein starker Wind wehte. Für Farbtupfer sorgen auch die orangegelben Tagetes, die auf einigen gerodeten Beeten, zur Bodenverbesserung eingesetzt sind. Der Rosengarten befindet sich nämlich in einer kleinen Umbauphase. Ich bin schon gespannt, welche Schönheiten in die freigewordenen Beete gepflanzt werden.