Landschaftsgärtnerin und Autorin Martina Meidinger bloggt über Gartenerlebnisse, Pflanzideen und Veranstaltungen für Grünfinger im Großraum München.

Dienstag, 8. Oktober 2013

Die Gewinner sind...

Ein schöner Herbsttag, bunte Pflanzenvielfalt und viele zauberhafte Bilder - in der Staudengärtnerei Extragrün gab es am letzten Septemberwochenende unter dem Motto "Herbstfeuer" einiges zu sehen und zu bestaunen. Wir hatten die Beiträge zu unserem Fotowettbewerb "Bayerische Gartenszenen 2013" im Gepäck und vor der Wand, an der die Garten- und Pflanzenbilder ausgestellt waren, gab es zahlreiche anregende Gespräche. Es fiel uns schwer, eine Auswahl zu treffen und die Idee, möglichst viele Meinungen aus dem Publikum einzuholen, machte die Sache auch nicht leichter. Schließlich haben wir es doch geschafft, drei Bilder zu prämieren, die wir Euch natürlich nicht vorenthalten werden:

Den ersten Platz belegte Marina Wüst, von der gleich alle drei Einsendungen in der engeren Auswahl landeten. Bei diesem Foto gefiel nicht nur das Gesamtbild und die ruhige Stimmung im Garten, sondern vor allem die Idee mit der Trockenmauer als Einfassung für den idyllischen Gartenteich.

Platz zwei ging an den beschirmten Sommerflor von Maria Leuthner, welcher den meisten Betrachtern ein Lächeln entlockte und für anregenden Gesprächsstoff sorgte. Das Verhätscheln von Blumen in Gefäßen wurde als typisch bayerisch empfunden und viele Leute konnten lustige Geschichten beisteuern, die von fantasievollen Überdachungen der einjährigen Beet- und Balkonbepflanzung handelten.


Den dritten Platz belegte ein Bild aus dem Hortus Insectorum von Markus Gastl und zwar nicht nur, weil einige Leute unserer "Publikums-Jury" eine Naturgarten-Quote gefordert hatten. Auch hier fiel die Entscheidung schwer zwischen diesem und einem weiteren Foto aus der insektenfreundlichen Wildpflanzenoase, aber letztendlich entschied das Argument des weiß-blauen Himmels - auch wenn das Weiße hier offensichtlich keine Wolken sind ;-)



Die Hauptgewinnerin darf sich auf eine Keramik von unserer Grafikerin Petra Drexler freuen (ich hoffe, sie kommt heil an), die zweit- und drittplatzierten erhalten Pflanzengutscheine im Wert von 30 und 20 Euro von der Staudengärtnerei Extragrün, die sowohl vor Ort als auch versandkostenfrei im Online-Shop eingelöst werden können. Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer die wir beim "Herstfeuer" nicht persönlich angetroffen haben, bekommen in den nächsten Tagen eine kleine Überraschung von uns zugeschickt.

Herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben! Uns hat es großen Spaß gemacht, die vielfältigen Zeugnisse der regionalen Gartenkultur zu besichtigen. Gefreut haben wir uns auch über einige neue Bekanntschaften und Tipps für besuchbare Gärten. Bestimmt gibt es dadurch auch ein paar Neuzugänge für die Offenen Gartenpforten in Bayern.

Die Gewinner werden demnächst von uns benachrichtigt.