Landschaftsgärtnerin und Autorin Martina Meidinger bloggt über Gartenerlebnisse, Pflanzideen und Veranstaltungen für Grünfinger im Großraum München.

Donnerstag, 12. Juni 2014

Allerlei Zitroniges

Zitronenduft soll ja angeblich Mücken und andere Plagegeister fernhalten. Obwohl ich mehrere Pflanzengattungen kultiviere, die mehr oder weniger nach Zitrone riechen, kann ich das bisher nicht bestätigen. Macht aber nichts - ich habe die Pflanzen ja hauptsächlich deshalb, weil sie unsere Nasen erfreuen und weil man aus ihnen erfrischende Getränke zaubern kann. Zur Grundausstattung gehört die Zitronenmelissevon der mit der Sorte `Citronella´ eine besonders zitronige Auslese im Handel ist.

Zitronenmelisse (Melissa officinalis)

Zitronenverbene (Aloysia citrodora)
Sehr attraktiv finde ich den Geruch der Zironenverbene. Der ist in unseren Breiten zwar nicht so ausgeprägt wie in Südfankreich, wo der Halbstrauch unter dem Namen Verveine bekannt ist und nicht nur kulinarisch sondern auch zum Beduften von Kosmetik verwendet wird. Ursprünglich stammt die Zitronenverbene aus Südamerika und mag daher lieber frostfrei überwintern - auch wenn sie schon mal einen milden Winter bei uns im Garten überlebt hat. Die Pflanze gibt es beispielsweise in der Mühlbachgärtnerei Beubl in Moosburg.

Zitronenduftende Blätter und obendrein farbstarke Blüten hat die Pelargonie `Lemon Fancy´, die letztes Jahr im Fruchtgarten auf dem Acker stand, sich tapfer von mehreren Schulklassen an den Blättern herumzupfen ließ und anschließend bei Gartenbesuchern ein gutes Plätzchen gefunden hat. Weil ich sie gar so toll fand, hab ich mir heuer ein neues Exemplar gekauft - wieder bei der Staudengärtnerin Katharina Kaltenbach, meiner Standnachbarin auf den Freisinger Gartentagen.
Duftpelargonie (Pelargonium crispum `Lemon Fancy´)

Seit ein paar Tagen duften die Topfgartenkräuter besonders intensiv. Ich denke, dass es mit den heißen Temperaturen zusammenhängt. Den Kindernasen gefällt übrigens die Zitronenverbene am besten - da sind wir ausnahmsweise mal einer Meinung ;-)