Kleine Sterne

Zu meinen Lieblings-Frühlingsboten gehört die Strahlenanemone, Anemone blanda. Trotz ihrer Zartheit kämpft sie sich durch Gestrüpp und Fallaub, das sich in Faulenzergärten noch im Frühjahr zwischen den Sträuchern türmt. Aber auch in gepflegten Rabatten ist das bezaubernde Hahnenfussgewächs eine Bereicherung. In milden Wintern öffnet diese Anemone ihre Blüten manchmal schon im Februar. Dieses Jahr hat sie etwas länger gebraucht, blüht aber dafür umso üppiger. Im Gegensatz zu vielen Zwiebelblumen zieht sie nach der Blüte ganz schnell wieder ein und ist somit ein idealer Vorläufer für Rosen oder im Staudenbeet. Es gibt sie in zahlreichen Sorten und vielen Farben. Eine bewährte blaublühende Sorte ist beispielsweise `Blue Shades´.
In den Farbtönen zwischen rosa, pink und violett gibt es die Sternchen in großer Auswahl, aber am schönsten finde ich sie in weiß, vor allem die großblumige Sorte `White Splendour´.

Kommentare

Beliebte Posts