Gartenarbeiten bei Tauwetter

Vor lauter Freude über das bisschen Grün, dass zwischen den schmelzenden Schneemassen hervorlugt, hätte ich es fast über-sehen: In vielen Töpfen (also bei mir sind es eher seeehr viele Töpfe), die ungeschützt im Freien stehen, sammelt sich Schmelz-wasser. Wenn der Topfinhalt noch gefroren ist, fliesst es aber nicht ab und das mögen die Pflänzchen gar nicht. Die Töpfe übrigens auch nicht. Solche Wasseransammlungen können, wenn sie über Nacht wieder gefrieren, sogar hochwertiges Terracotta sprengen. Nachdem ich diese Erfahrung bereits letztes Jahr machen durfte, habe ich heute aus sämtlichen Pflanzgefässen das Wasser rausge-kippt. Es war richtig schön, die grünen Mitbewohner wieder zu sehen.