Blütenzauber am Münchner Flughafen

Am Münchner Flughafen hat man keine Mühen gescheut (mit Kosten scheint man dort ohnehin nie Probleme zu haben) um das heute eintreffende Internationale Olympische Komitee mit frühlingshaftem Blütenzauber zu begrüßen. 1800 "Veilchen"  (vermutlich handelt es sich um Hornveilchen) wurden in Form des München 2018 Olympia-Logos großflächig am Besucherhügel gepflanzt. Jetzt frage ich mich, wie die Gärtner die Pflänzchen in den gefrorenen Boden hineinbekommen haben. Vielleicht verrät mir jemand den Trick, damit ich auch endlich mit dem Pflanzen loslegen kann ;-)

Kommentare

Kommentar veröffentlichen