Gartenreisen in Bayern

Heute habe ich das neue Programm von Gartenreisen Riedl bekommen. Seit 12 Jahren bietet das Unternehmen Tagesfahrten zu Bayerns schönsten Gärten an und jedes Jahr stöbern sie wieder neue, zauberhafte Privatoasen auf. Anlagen, wie man sie sonst nur in Zeitschriften und Büchern sieht, kann man hier hautnah erleben. Die Gartenbesitzer öffnen nicht nur ihre Tore - viele gestalten den Aufenthalt auch so einladend, dass man sich fühlt, wie bei Freunden zu Besuch. Man wird herumgeführt, hört Geschichten aus dem Gartenalltag und erfährt vieles über Gartengestaltung und Pflanzenverwendung. Pro Ausflug werden 4 Gärten besichtigt, Abfahrt und Rückkehr ist praktischerweise am Münchner Hauptbahnhof. Sehr nützlich für Stammkunden finde ich, dass die Gärten neuerdings nummeriert sind. So lässt sich leichter herausfinden, ob man in einem der angebotenen Gärten schon mal gewesen ist. Erfahrungsgemäß muss man sich für so eine Gartenreise zügig entscheiden, weil die Touren meistens schnell ausgebucht sind. Jetzt hoffe ich mal, dass bei den 16 (!) Reisen, die dieses Jahr angeboten werden, ein Termin dabei ist, an dem ich auch Zeit habe.

Kommentare

Beliebte Posts