Bitte keine Awards!

Jetzt hat es mich also endlich erwischt...wurde ja auch Zeit ;-) Klasse im Garten hat mir einen Award verliehen, den ich aber nicht annehmen möchte. Es ist auch eigentlich nicht meine Art, mich lang und breit zu rechtfertigen, aber weil ich K.I.G. alias Brigitte sehr schätze und sie jetzt keinesfalls vergrämen will, hier ein paar Worte dazu: Ich bin keine engagierte Bloggerin, die bei vielen anderen Blogs mitliest und fleißig kommentiert. Meine Zeit für das Internet ist begrenzt und ich erinnere mich jeden Tag daran, sie nicht mit irgendwelchen sinnfreien Spielereien zu vergeuden, wozu ich auch solche Award-Verleihungen zähle. Überhaupt habe ich ein Problem mit Schneeballsystemen aller Art und ich finde es irgendwie schäbig, einen Preis zu vergeben, an den Bedingungen geknüpft sind. Ich weiß, dass viele andere Blogger ebenso denken und solche Awards ablehnen oder nur mit gemischten Gefühlen entgegennehmen und schon allein deshalb, würde ich so einen Award nicht weitergeben wollen. Daher kann ich ihn leider auch nicht annehmen und hoffe nun auf Dein Verständnis, liebe Brigitte. Davon abgesehen freut es mich natürlich riesig, dass Du mein Blog für preiswürdig befindest :-)

Übrigens: wenn man Blogs, die einem gefallen, bekannter machen möchte, kann man diese auch einfach mal in einem Blog-Post verlinken (leider denke ich da auch selten dran). Ich werde in Zukunft versuchen, Euch auf diese Art ein paar lesenswerte Blogs näherzubringen. So als kleine Entschädigung für meine Award-Verweigerungshaltung ;-)

Kommentare

  1. ;))
    wäre nicht der award von einem m e i n e r lieblingsblogs gekommen, hätte ich ihn nicht angenommen ... auch ich schreibe jetzt aber bei meinem blog "bitte keine awards". Unter anderem auch deshalb, weil ich, so wie Du, so gut wie nicht zum kommentieren komme. Im moment offeriert mir google reader übrigens knapp 200 ungelesene posts von den blogs die ich verfolge und gerne lese. Zuhülfe...
    Werde Deiner anregung folgen, und in meinem posts auf blogs verlinken, die mir gefallen, mit ein paar worten warumweshalbwieso. Weil ohne worte sind sie eh in der blogroll.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, mit den Awards ist es so ein Problem. Früher gab es wirkliche Awards, die aber extrem selten waren und nur für Best-Websites vergeben wurden (als es noch keine WeBlogs gab!) - das waren dann wirkliche Auszeichnungen. aber diese Schneeball-Awards, die in rauen Mengen herumgeschmissen werden, sind keine wirklichen Ehrungen. Auch wenn einigen das nicht so bewußt sein mag und sie es lieb meinen. Deshalb hatte ich zunächst auch Awards angenommen, weil man nicht unhöflich sein möchte. Aber inzwischen möchte ich das auch nicht mehr.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  3. Davvero bello questo accostamento di colori nell'aiuola! Questi colori stanno benissimo insieme.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen