Deutscher Gartenbuchpreis 2012 für "Gartenschätze in Bayern" und weitere Preisträger

In der aktuellen Gartenkulturführer-Ausgabe durften wir es schon ankündigen, vor einigen Tagen ist es dann erschienen und nun hat dieses Buch gleich den Preis in der Kategorie "Bester Garten-Reiseführer" bei der diesjährigen Verleihung des Deutschen Gartenbuchpreises eingeheimst: Gartenschätze in  Bayern ist ein prächtiger Bildband, der sehenswerte Gärten aus allen Teilen Bayerns vorstellt. Darunter große Parks und öffentliche Anlagen, aber auch einige Privatgärten, viele bekannte Gärten und einige echte Geheimtipps. Weitere Preisträger sind in den Kategorien "Bester Ratgeber"  Der Selbstversorger-Garten von Elke von Radziewsky (BLV), "Bester Bildband"   For Galanthophiles: Präsentation von 50 gartenwürdigen Schneeglöckchenvon Josh Westrich (Edition Art & Nature), "Bestes Buch über Gartengeschichte"  Neue Pflanzen für neue Gärtenvon Swantje Duthweiler (Wernersche Verlagsgesellschaft), "Bestes Garten- und Pflanzenporträt"  Helleborus: Eine Monografievon Christine Becker (Edition ViriditArt). Die Sonderpreise gingen an Stauden im Garten: Gestaltungsideen für immerblühende Beete von Bettina Rehm-Wolters und Markus Zeiler sowie an Urban Gardening - Über die Rückkehr der Gärten in die Stadt von Christa Müller (oekom), welches wir ebenfalls im aktuellen Gartenkulturführer empfohlen haben. Der "Dr. Viola Effmert Gedächtnispreis" wurde dieses Jahr für den "Besten Gartenkalender" verliehen und zwar an Gräser im Garten 2012von Jürgen Becker. Wir gratulieren allen Preisträgern und freuen uns über die zahlreichen neuen Tipps für unser Gartenbuchregal!
    © Deutscher Gartenbuchpreis
















Alle Preisträger und Infos kann man auch auf unserer Gartenbuchtipp-Seite nachlesen.

Kommentare

Beliebte Posts