Tölzer Rosentage, Fürstenfelder Gartentage und weitere Tipps fürs Wochenende vom 25.-28.05.

Der Pfingstmontag beschert uns ein verlängertes Wochenende und damit auch mehr Zeit um die vielfältigen Angebote rund um den Garten genießen zu können. Von Freitag bis Montag finden bereits zum 13. Mal die Tölzer Rosentage in den alten Klostergärten von Bad Tölz statt. Zahlreiche Aussteller und viele Programm-Highlights werden erwartet. So gibt es beispielsweise eine 1-Quadratmeter-Kräuterführung und Vorträge rund um die Rose mit BR-Gartenexpertin Karin Greiner.  Zeitgleich und ebenfalls auf einem Klostergelände finden in Fürstenfeldbruck die Fürstenfelder Gartentage statt, die mit 225 Ausstellern zu den größten Gartenmessen der Region zählen. Weitere Veranstaltungen dieses Wochenende sind die Gartentage in Beilngries, die Orchideen-Ausstellung im Botanischen Garten München, die Naturgarten-Führungen mit Dr. Reinhard Witt an der VHS Grafing sowie das Hoffest beim Münchner Kartoffelkombinat. Am Sonntag ist zwischen 13 und 20 Uhr das Atelier von Jadwiga Mosandl in Gammelsdorf geöffnet. Hier gibt es nicht nur originelle Gartenkeramik, sondern auch handgefertigten Schmuck und gefilzte Unikate.

Kommentare