Tag der offenen Gartentür in Bayern, Sommerausstellung bei Flair in Attenkirchen und weitere Tipps fürs Wochenende vom 22.-24.06.

Jedes Jahr gibt es am letzten Sonntag im Juni bayernweit einen Tag der offenen Gartentür, an dem in einigen Landkreisen von 10-17 Uhr Privatgärten für Besucher geöffnet sind. Unter anderem ist diesmal der Natur-Schau-Garten Witt in Ottenhofen mit dabei. Hier sind die Adressen für Oberbayern, die teilnehmenden Münchner Gärten werden zeitnah in der Presse bekanntgegeben. Einige Gemeinschaftsgärten werden sich ebenfalls beteiligen, beispielsweise der Generationengarten im Petuelpark, der von 13-17 Uhr besucht werden kann. Dort gibt es Kaffee und Kuchen und ein Malkurs lädt zur Vernissage. Auch das Ökologische Bildungszentrum München zeigt seine vielfältigen Gartenprojekte. Von 15-18 Uhr stellen sich der Experimentiergarten, der NawaroGarten, die Frauengärten, die Wabengärten sowie die Grünpaten vor, um Anmeldung bei der MVHS wird gebeten. Ebenfalls am Sonntag von 11-16 Uhr ist in Illertissen bei der Staudengärtnerei Gaissmayer ein Tag der improvisierten Gärten auf der Jungviehweide und im mittelfränkischen Beyerberg gibt es um 14 Uhr eine Führung im Hortus Insectorum. Einen Tag früher dran ist der Interkulturelle Garten Freising, dessen Gelände bereits am Samstag von 11-17 Uhr gemeinsam mit dem Johannismarkt am Schafhof besucht werden kann. Ebenfalls am Samstag findet in der Staudengärtnerei Extragrün in Freising ein Schattenstauden-Tag statt, bei dem sich alles um Funkien und passende Begleitstauden dreht. Samstag und Sonntag ist die Rosen- und Gartenmesse Königsberg und in der Staudengärtnerei Augustin in Effeltrich gibt es 2 Vorträge über Begleitstauden zu Rosen, einmal am Donnerstag, den 21.06. um 17 Uhr und am Samstag, den 23.06. um 14 Uhr. Von Donnerstag bis Sonntag läuft die Sommerausstellung bei Flair in Attenkirchen. Dort gibt es täglich von 10-18 Uhr schöne Dinge für Haus und Garten bei Kaffee und Kuchen in zauberhaftem Ambiente.

Kommentare

Beliebte Posts