"Tag der Rose" am 22.06. in Freising, Rosenschau im Botanischen Garten München, Offene Gartenpforten und weitere Tipps fürs Wochenende vom 21.-23.06.

Strauchrose `Freisinger Morgenröte´
Im Jahr 2001 wurde Freising von der GDR zur Rosenstadt gekürt. Am Samstag, den 22. Juni wird sich in der Domstadt alles um die Königin der Blumen drehen. Die Besucher erwartet ein Rosen- und Pflanzenmarkt (10-12 Uhr) am Roider-Jackl-Brunnen mit der Staudengärtnerei Extragrün, der Spezialgärtnerei Cantoverde sowie Blumen Venne. Angrenzende Geschäfte wie die Stadt Apotheke werden auch die eine oder andere rosige Überraschung beisteuern. Ab 12 Uhr geht es weiter auf der Moosach-Insel am Fürstendamm. Dort gibt es spannende Vorträge und ein Quiz, bei dem 15 Stück der Freisinger Rosenschönheiten verlost werden. Der Rosen-Festtag wird musikalisch begleitet vom Jazz-Ensemble der Musikschule. Die Rosen- und Gartenfreunde sowie der Kneipp-Verein stehen für beratende Gespräche zur Verfügung. Das ausführliche Programm ist hier nachzulesen.

Ebenfalls am 22.06. in Freising lädt der Interkulturelle Garten zum "Tag der offenen Gartentür". Zeitgleich findet nebenan im Schafhof der Johannismarkt statt, der auch am darauffolgenden Tag noch andauert. Von Freitag bis Montag begibt sich im Botanischen Garten München die XXI. Rosenschau unter dem Motto "Klang des Wassers - Duft der Blumen" in die Gärten von Al-Andalus. Dazu lockt ein Garten- und Pflanzenmarkt mit erlesenen Ausstellern. Von den Offenen Gartenpforten sind am 22.06. der Natur-Schau-Garten Witt in Ottenhofen sowie am 23.06. der Garten Dieterle in Waakirchen besuchbar. Am 22. und 23.06. finden in Buxheim bei Memmingen die Allgäuer Gartentage statt und im unterfränkischen Königsberg ist Rosen & Gartenmesse.

Strauchrose `Rosenstadt Freising´

Kommentare

  1. Wunderbar! Da muß ich auch einmal hin. Rosen gehen bei mir immer ...

    Liebe Mittsommer-Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen