Chinakohl vs. Blütenkohl

Schon länger überlege ich, ob und wann ich den Chinakohl ernten soll, der im Fruchtgarten vor sich hinwuchert. Jetzt hat sich die Frage wohl erledigt, weil er bereits anfängt zu blühen. Auf der Suche nach einer Auskunft über etwaige Nachteile der Kohlblüte (mich stört es ja nicht, aber die Gartenbesucher sind manchmal etwas skeptisch) bin ich im Ulmer-Blog "Einmal querbeet und ab in die Küche" auf diesen tollen Tipp gestoßen: "Nennen Sie dieses Gemüse einfach Blütenkohl und verwenden Sie ihn als Spezialität." Alles klar, so machen wir es :-)

Am Samstag, den 06.07. gibt es um 10 Uhr und um 14 Uhr Führungen im Fruchtgarten. Wer keine Angst vor großen Kohlköpfen hat, darf sich gerne einen Chinakohl mitnehmen. Alternativ gibt es derzeit auch noch Salat, Rote Bete, Fenchel oder Mangold.

Kommentare

Beliebte Posts