Noch ein paar Fotos...

Der Einsendeschluss für unseren Garten-Foto-Wettbewerb rückt näher. Für eine bessere Übersicht, haben wir alle bisher eingereichten Fotos in diesem Facebook-Album zusammengefasst. Nähere Infos zu den Bildern gibt es weiterhin hier im Blog. So schreibt beispielsweise Frau Stampfl aus Kranzberg zu ihrem unten gezeigten Bild: "Das Foto zeigt die alte Ramblerrose `Crimson Rambler´, am Rosenbogen des Eingangs zu unserem Gemüsegarten, inmitten unseres mit vielen Rosen gestalteten Gartens."


Annika Botzke-Hoch aus Freilassing hat uns drei Bilder geschickt. Das erste trägt den klangvollen Titel "Rosentraum am Gartenzaun":


Das Foto "Weiß-blauer Winterhimmel" zeigt die Schneeglöckchen in ihrem Garten aus einer etwas anderen Perspektive, die die Schönheit dieser ersten Frühlingsboten besonders zur Geltung bringt:


Bild Nummer 3 trägt den Namen "Gartenreich" und spielt damit auf das königliche Vergnügen der Kinder an, die in so einem Garten aufwachsen dürfen:



Weitere 3 Bilder haben wir von Christine Leyermann erhalten. Sie stammen aus dem Wabengarten, einem Gemeinschaftsgarten am Ökologischen Bildungszentrum in München, der unter anderem den Guerilla Gärtnern als Stützpunkt dient:





Anneliese Max aus Büchold hat uns auch 3 Fotos geschickt und schreibt zum ersten: "Lavendel, Ringelblume, Buchs und die Rose `Bonica´ begleiten uns in den höher gelegenen Gartenteil."


Und weiter: "Ein Feuerahorn, der im Herbst einfach nicht seine feuerrote Herbstfärbung zeigen wollte, dient nun als Klettergerüst für die Ramblerrose `Bobbie James´."


Nummer 3 nennt sich "Heiße Sommerstunden am Teich":


Eveline Lange aus Dachau hat in ihrem Garten eine anlehnungsbedürftige Rose auf einer Rosenkugel eingefangen:


Ein weiteres Bild hat sie in ihrem Vorgarten aufgenommen und schreibt dazu: "Die Iris im Morgenlicht leuchtete bezaubernd viele Meter weit und begrüßte jeden Besucher, der mich am Vormittag besuchte."


Das Pfauenauge auf einer Blüte wurde von ihr im Dachauer Schlossgarten entdeckt, den sie zu jeder Jahreszeit sehenswert findet, aber ganz besonders vom Frühling bis in den Herbst hinein:


Noch bis einschließlich 20.09. besteht Gelegenheit, uns mit schönen Motiven aus Bayerischen Gärten zu beglücken - auf geht's!

Kommentare