Gartenaccessoires und Schattenplätze - Tipps für den Juli

Am 01. und 02.07. findet jeweils von 10-19 Uhr bei GartenOrnamentik in Freising das 4. und für heuer letzte Gartenfest mit Bewirtung statt. Das erlesene Sortiment an Amphoren, Brunnen, Statuen, Gartenmobiliar und Dekorationen kann aber noch bis Ende September zu den regulären Öffnungszeiten Freitag und Samstag von 10-18 Uhr sowie nach telefonischer Terminvereinbarung erworben werden. Am 02. und 03.07. ist jeweils von 10-20 Uhr Offenes Atelier bei JadwigaArt in Gammelsdorf. Zu sehen und kaufen gibt es kunstvolle Unikate, Skulpturen und Schmuck. Ebenfalls an diesem Wochenende (02./03.07.) ist die alljährliche Sommer-Vernissage im Künstlergarten Nußer in Freyung sowie Tag der offenen Gartentür im Woidroserl-Garten in Regen, der am darauf folgenden Wochenende (09./10.07.) nochmals für Besucher geöffnet ist. Am 09.07. zeigt die Freisinger Staudengärtnerei Extragrün von 10-18 Uhr "Grüne Schätze für schattige Plätze", dazu gibt es Kaffee und Kuchen sowie eine Führung um 15 Uhr. Eine weitere Offene Gartentür ist am 09. und 10.07. im Mähringer Tagliliengarten. "Feuer und Flamme für den Phlox" heißt es am 21.07. in der Staudengärtnerei Gaissmayer, wo um 18 Uhr eine Führung die Vielfalt der Phloxe thematisiert. Vom 23. bis 24.07. locken die Irseer Gartentage auf das idyllische Klosterareal. Im Goldshauser Garten nahe Freising findet am 24.07. ein Konzert unter dem Motto "Ein Garten voll Musik" statt. Von 17.30 bis ca. 20 Uhr stellen Cafe Caravan dort ihr neues Programm vor, Infos und Ticketreservierung hier. Ebenfalls am 24.07. führt Elisabeth Schellnegger von 14-15.30 Uhr durch den Münchner Petuelpark und den dortigen Generationengarten, Infos und Anmeldung bei der MVHS. Der Garten Dieterle in Waakirchen öffnet am 31.07. von 12-17 Uhr nochmals seine Pforten für Besucher, diesmal mit dem Schwerpunkt Phloxe und Astern.


Kommentare